Fußball

VfB steht nach 2:0-Sieg gegen die SG Schneifel im Halbfinale des Rheinland-Pokals

(16.11.2017) Erstmals nach gut 25 Jahren schaffte der VfB Wissen wieder den Einzug in das Halbfinale des Rheinland-Pokals, in dem entweder Eintracht Trier oder TuS Koblenz als Gegner warten. Und erstmals überhaupt war die vom Ex-Wittlicher Topspieler Jörg Stölben trainierte SG Schneifel Stadtkyll an der Sieg zu Gast. Im Viertelfinale gab es am Mittwochabend einen harterkämpften, aber letztlich verdienten 2:0-Heimerfolg gegen die Spielgemeinschaft aus der Westeifel. Gespielt wurde vor rund 270 Zuschauern auf dem Hartplatz, da die Verbandsgemeinde den Rasen im Dr.Grosse-Siegstadion am Montag gesperrt hatte.

Gegen die trotz der Anreise von fast 180 Kilometern von vielen Fans und einer Riesenfahne begleitete SG Schneifel begann die Partie verteilt. Erst allmählich bekam der VfB Oberwasser und erspielte sich Chancen, deren effiziente Verwertung wie schon in den letzten Partien nicht zu den Highlights des Wissener Spiels zählte. Der Führung am nächsten kam fünf Minuten vor der Pause Lukas Becher, der nach einem Solo über rechts frei vor dem Torwart stand, den Ball aber knapp am langen Pfosten vorbeizog. Die VfB-Abwehr stand nach Problemen zu Beginn bei den schnellen Kontern der Gäste bombensicher, und so blieb die erste Halbzeit torlos.

Nach Wiederanpfiff änderte sich weder am Spielverlauf noch an der Chancenverwertung allzu viel, am Ergebnis trotz spielerischer VfB-Überlegenheit aber zunächst auch nichts. Der junge Gästekeeper zeigte gleich mehrfach starke Paraden und bewahrte sein Team vor einem Rückstand. Und dann wäre die Sache aus VfB-Sicht fast nach hinten losgegangen: In der 74.Minute stand ein SG-Stürmer nach einer Flanke in den Wissener Strafraum plötzlich frei vorm Tor, brachte den Ball aber aus kurzer Distanz nicht über die Linie. Elf Minuten vor dem Abpfiff war es auf der Gegenseite dann endlich soweit: Der eingewechselte Hüseyin Samurkas wurde gefoult, die anschließende Freistoßflanke verlängerte der aufgerückte Lukas Becher zur vielumjubelten 1:0-Führung ins Tor.

Der Rest war Zittern pur. Der Gegner zeigte nun seine Offensivqualitäten und brachte die VfB-Defensive mehrfach in Bedrängnis. Mit Glück, Geschick und einem starken Philipp Klappert im Kasten überstand das Team von Walter Reitz diese Phase und machte in der Nachspielzeit den Sack endgültig zu. Fation Foniq traf mit einem Volleyschuss aus der Drehung zum 2:0-Endstand. Gleich danach war Schluss und die Feierlichkeiten konnten beginnen. Leider verletzte sich in einer trotz der Bedeutung ausgesprochen fairen Begegnung kurz vor dem Abpfiff ein Gästespieler und musste den Weg ins Krankenhaus antreten. Wir wünschen gute Besserung und der SG Schneifel viel Erfolg in der weiteren Saison der Bezirksliga West.  

Am kommenden Sonntag steht schon das nächste Meisterschafts-Heimspiel an, mit dem die Hinrunde der Bezirksliga-Saison 2017-18 abgeschlossen wird. Gegner ist um 15:00 Uhr die spielstarke SG Elbert. Bereits zuvor um 13:00 Uhr erwartet die zweite Mannschaft in der Kreisliga B2 das Spitzenteam aus Elkenroth, bei dem es zu Saisonbeginn einen 2:1-Auswärtssieg gab.

Foto: Lukas Becher war wie schon im Achtelfinale gegen Emmerichenhain der Schütze des (vor-)entscheidenden Tores.

Ganzen Text lesen...

Jugendfußball: C-Jugend: C-Jugend der JSG auf Tour (15.11.2017)

Einladung zum Länderspiel Deutschland-Frankreich

Begeistert von den tollen Erfolgen des Teams lud der Vater von Spielführer Marius Wagner die komplette Mannschaf...
Ganzen Text lesen...

Fußball: Tristes 0:0-Remis in Westerburg vergrößert den VfB-Abstand zur Spitze auf 5 Punkte (12.11.2017)

Der Wurm ist drin: Auch im Auswärtsspiel bei der SG Westerburg fand der VfB Wissen nicht auf den Erfolgsweg zurück und musste mit einer 0:0-Punkteteilung zufrieden s...
Ganzen Text lesen...

Weitere Meldungen...

Anzeigen

Geburtstage und Jubiläen

Folgende VfB-Mitglieder haben heute Geburtstag:
Manfred Schütz, Daniel Rödder

Folgende VfB-Mitglieder feiern diesen Monat ein Mitgliedsjubiläum:
Heiko Uhlemann (5 Jahre), Dima Knafla (5 Jahre)

Anzeigen

Jugendfußball: C-Jugend: JSG Wisserland - Heimbach-Weis 2:0 (12.11.2017)

JSG schlägt auch den Tabellendritten
11.11.2017

Die JSG Wisserland setzt sich mit zwei schnellen Toren im Spitzenspiel gegen den Tabellendritten durch.

Vom A...
Ganzen Text lesen...

Fußball: VfB verliert auch das dritte Spitzenspiel – 1:2 gegen Wirges nach schwacher 1.Hälfte (05.11.2017)

Was sich schon in den beiden vergangenen Spielzeiten zeigte, scheint auch in diesem Jahr nicht anders zu sein: In den direkten Duellen mit den Spitzenteams der Bezir...
Ganzen Text lesen...

Jugendfußball: C-Jugend: C-Jugend bringt trotz Rückstand 3 Punkte aus Niederahr mit (04.11.2017)

3:2 Sieg in Niederahr nach 0:2
Samstag, 04.11.2017



Nach den Ergebnissen der letzten Spiele, war Niederahr der erwartet starke Gegner.
Durch viel Einsatz u...
Ganzen Text lesen...

Tischtennis: Klarer Sieg gegen Katzwinkel/Honigsessen II (03.11.2017)

Am letzten Wochenende mußte unsere 1. Herrenmannschaft ohne den erkrankten Werner Hoepfner gegen die Zweite von Katzwinkel/Honigsessen antreten.
In der vergangenen ...
Ganzen Text lesen...

Jugendfußball: C-Jugend: C-Jugend wirft Rheinlandligisten aus dem Pokal (01.11.2017)

2:1 Sieg gegen Wirges II

Vor fast 100 Zuschauern besiegte die JSG am Dienstag im Dr. Grosse-Sieg-Stadion das mit Regionalligaspielern verstärkte Team Wirges II ho...
Ganzen Text lesen...

Jugendfußball: E-Jugend: Für unsere E1 endete die Hinrunde mit zwei Heimpspielen.   (31.10.2017)

Zuerst waren die JSG aus Norken zu Gast in Kirchseifen.
Nicht zum ersten Mal lag man hier völlig unverständlicherweise
zur Pause zurück, konnte aber in der zweiten...
Ganzen Text lesen...

alle Nachrichten anzeigen...